comelec ZURÜCK ZUR COMELEC WEBSITE

WAS IST PARYLEN?

Parylen ist der Oberbegriff für Polymere der Familie der Poly-para-xylylene, deren Hauptmerkmal ist, dass sie durch Kondensation und Polymerisation gasförmiger Monomere erzeugt werden, Die Polymerisation erfolgt bei Raumtemperatur im Vakuum, ohne Lösungsmittel, Aktivatoren oder Katalysatoren und ergibt ein gleichförmiges Polymer mit hohem Molekulargewicht.

Das Polymer bildet einen hochfeinen mikroporen- und pinholefreien transparenten Film (–50 nm bis 100–200 µm), der gleichmäßig und kontinuierlich sämtliche freien Oberflächen des Substrats überzieht,
Der Polymerfilm verfügt über eine Barrierewirkung, die zugunsten seiner Anwendungen genutzt wird.